Arbeitsschwerpunkte

  • Mutismus
  • Trennungsängste
  • Soziale Phobien
  • Autismus
  • ADHS
  • Traumafolgeerkrankungen

Ausbildung und berufliche Erfahrung

  • Sonderpädagogin, Aufbau des ersten intergativen Kindergartens in Niederösterreich (Tulln), Konzepterarbeitung und Aufbau der Mobilen Frühförderung der Lebenshilfe Niederösterreich, Frühförderin, Psychotherapieausbildung der Methode Psychodrama mit Eintragung in die PsychotherapeutInnenliste 1996.
  • Seit 2002 Lehrtherapeutin der Fachsektion Psychodrama im ÖAGG
  • Seit 2009 Lehrbeauftragte der Donau Universität Krems
  • Weiterbildung in Kinder- und Jugendpsychotherapie

Über mich

Meine ersten Arbeitserfahrungen machte ich im Sonderkindergarten Auerwelsbachpark. In der Arbeit mit schwerstbehinderten Kindern wurde die soziale Isolation dieser mehrfach belasteten Familien für mich spürbar. Durch die Sonderbetreuung der behinderten Kinder mussten diese auch oft einen weiten Weg in ihren Sonderkindergarten zurück legen. Die Betreuung der Kinder wie der gesamten Familien in ihrem nahen Umfeld schien mir eine brauchbare Lösungsmöglichkeit.  So gründete ich mit einer Mutter den ersten integrativen Kindergarten in Niederösterreich, das Kindernest Tulln. 15 Kinder, davon 5 mit unterschiedlichen Behinderungen, verbrachten gemeinsam ihren Kindergartenalltag. Es wurde rasch ersichtlich, dass Familien mit behinderten Kindern schon vor dem Kindergarteneintritt Unterstützung erhalten sollten.  So begannen wir 1993 mit der Konzepterstellung der Mobilen Frühförderung und 1994 starteten wir mit dieser in unterschiedlichen niederösterreichischen Bezirken. Ich übernahm die Bereichsleitung. Zu meiner Tätigkeit gehörten unter anderem Elterngespräche, Leitung von psychotherapeutischen Elterngruppen, Eltern-Kindgruppen, wie auch die Begleitung von Familien. Meine psychotherapeutische Ausbildung war die Basis für diese Arbeit.

Seit 1994 arbeite ich psychotherapeutisch in freier Praxis – zuerst begleitend, seit 2000 ausschließlich. Durch die jahrelange Erfahrung in der psychotherapeutischen Gruppenarbeit mit Kindern, jugendlichen Adoleszenten und Erwachsenen, konnte ich gemeinsam mit KollegInnen spezielle Konzepte für die gruppenpsychotherapeutische Behandlung unterschiedlicher psychischer Störungsbilder erarbeiten. Mit Begeisterung leite ich Gruppen und kann mich täglich von deren Wirksamkeit überzeugen.

Zur Teamübersicht

Monika Stamenkovic-Strobl
Dieter Wagner